News

Pariser Klimaabkommen ohne Komfortverlust umgesetzt: Die Veranstaltung vom 8. September 2018 zeigte erfolgreich auf, wie das enorme Energiepotential der PlusEnergieBauten (PEB) für eine CO2-freie Elektromobilität nutzenbar ist. PEB decken ihren gesamten Warmwasser-, Heizungs-, Haushalts- und Betriebsstrombedarf selbst durch PV-Solarstrom des Daches und/oder Gebäudefassaden. Dazu produzieren sie erhebliche solare Gebäudestromüberschüsse.

Noch nie wurden so viele PlusEnergieBauten (PEB) für den Solarpreis angemeldet wie dieses Jahr. An der 28. Solarpreisverleihung am 16. Oktober 2018 in Sursee zeigen Ihnen die diesjährigen Schweizer Solarpreispioniere weltweit erstmals: Wohnungen von solarbetriebenen PEB kosten nicht mehr als «normale» Wohnungen. Sie sind herzlich zur Solarpreisverleihung für die grössten und attraktivsten solarbetriebenen Wohn- und Geschäftsbauten der Schweiz eingeladen.

Die Vorbereitungen für die 28. Solarpreisverleihung laufen auf Hochtouren und wir freuen uns, Ihnen das provisorische Programm präsentieren zu dürfen. Die Verleihung findet am 16. Oktober 2018 in Sursee (Campus Sursee) statt.

Haben Sie oder Ihre Freunde ein Solarhaus gebaut? Sind Ihnen interessante Solaranlagen bekannt? Seit 1990 werden die besten Solarprojekte und engagierte Persönlichkeiten im Bereich erneuerbare Energien mit dem Schweizer Solarpreis ausgezeichnet.

Ab sofort suchen wir neue preiswürdige Persönlichkeiten, innovative Bauten und Projekte im Bereich erneuerbare Energien. Noch bis zum 15. April 2018 kann man sich für den Schweizer Solarpreis 2018 bewerben! Um die Ausbildung von Architekten und Ingenieuren zu fördern und auf den neuesten Stand der Technik zu bringen, werden auch dieses Jahr wieder Solarpreise für die besten PlusEnergieBauten in Europa vergeben.

Dieser Videozusammenschnitt zeigt Ihnen die Höhepunkte der 27. Schweizer Solarpreisverleihung 2017 in Genf. Anschauen lohnt sich!

Welt-Solar-Rekordhalter aus der Schweiz wird am 18. November 2017 in Wien ausgezeichnet:

Am 18. November 2017 werden in Wien die Europäischen Solarpreise für herausragendes europäische Leistungen und vorbildliches Engagement im Bereich Erneuerbare Energien vergeben.

Die Schweizer Solarpreisverleihung 2017 ist am 20. Oktober in der Palexpo Genf erfolgreich über die Bühne gegangen! Wir möchten an dieser Stelle ein grosses MERCI an alle Preisträger/innen, Solarpreispartner/innen, Laudatoren, Gäste und Helfer/innen richten: Dank Ihnen wurde die 27. Schweizer Solarpreisverleihung ein gelungener, abwechslungsreicher und spannender Anlass.

Heute, am 20. Oktober 2017, werden in der Palexpo Genf die Schweizer Solarpreise und die Norman Foster Solar Awards vergeben. Die e. Bundesrätin Micheline Calmy-Rey, der Genfer Stadtpräsident Rémy Pagani und Regierungsrat Luc Barthassat sowie weitere prominente Persönlichkeiten aus der Schweizer und europäischen Politik und Wirtschaft gratulieren den diesjährigen Preisträger/innen.

Am 20. Oktober 2017 werden in der Palexpo Genf die Schweizer Solarpreise und die Norman Foster Solar Awards vergeben.

Die e. Bundesrätin Micheline Calmy-Rey, der Genfer Stadtpräsident Rémy Pagani und Regierungsrat Luc Barthassat sowie weitere prominente Persönlichkeiten aus der Schweizer und europäischen Politik und Wirtschaft gratulieren den diesjährigen Preisträger/innen. Möchten Sie an der Preisverleihung des Schweizer Solarpreises teilnehmen? Dann melden Sie sich noch heute an: